Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT-Bibliothek mobil | KIT
Mailingliste

Publikationsservices der KIT-Bibliothek
Mailingliste abonnieren

Was kann publiziert werden?

Erfahren Sie, was Sie in KITopen publizieren können.

sprungmarken_marker_2290

 

Erst- und Zweitveröffentlichung

  • Sie können in KITopen sowohl Erst- als auch Zweitveröffentlichungen vornehmen. Die meisten Verlage erlauben eine Zweitveröffentlichung in Repositorys. Eine Übersicht zu den verschiedenen Verlagspolicys bietet die SHERPA/RoMEO-Liste.
  • Das Team KITopen prüft für alle von Ihnen gewünschten Zweitveröffentlichungen die Publikationsbedingungen nach der SHERPA/RoMEO-Liste. Bitte teilen Sie dem Team KITopen mit, falls Sie darüber hinaus noch weitere, bilaterale Vereinbarungen mit Ihren Verlagspartnern getroffen haben.
  • Ausführliche Informationen zu den Publikationsmöglichkeiten am KIT

 

Publikationstypen

Folgende Publikationstypen können Sie in KITopen publizieren:

 

Publikationstyp Weitere Informationen
Hochschulschrift: Dissertation

Ausführliche Informationen zum Publizieren von Dissertationen

Hochschulschrift: Habilitationsschrift

Für eine ausschließlich elektronische Publikation (Erstveröffentlichung) benötigen Sie eine Genehmigung des Habilitationsausschusses. Eine Zweitveröffentlichung ist grundsätzlich möglich.

Habilitationsordnung des KIT

Hochschulschrift: Studentische Abschlussarbeit

Bei studentischen Abschlussarbeiten wird die Genehmigung des/der Betreuers/in eingeholt.

Buch

 
Buchaufsatz  
Zeitschriftenaufsatz  
Proceedingsband  
Proceedingsbeitrag  
Forschungsbericht

Sie können einen Forschungsbericht auch in der interdisziplinären Reihe "KIT Scientific Working Papers" publizieren.

Ausführliche Informationen

Vortrag  
Poster  
Rezension in Buch/Zeitschrift, Lexikonartikel  
Forschungsdaten/Bilder

Sie können Forschungsdaten/Bilder kostenlos in KITopen publizieren und mit Ihrer Publikation verknüpfen. Sie können mit einem Embargo versehen sein, während dessen der Zugriff nur für einen eingeschränkten Nutzerkreis erlaubt ist.

Ausführliche Informationen

 

Darüber hinaus können Sie auch eigene Schriftenreihen in KITopen publizieren, z. B. die Forschungsberichte Ihres Instituts als Reihe herausgeben.

 

Dateiformate

  • Die Publikationen in KITopen sollten im Dateiformat PDF vorliegen. Erstellen Sie Ihre Publikation möglichst als Datei, die dem Standard PDF/A-1 entspricht.
  • Alle Schriften müssen in der PDF-Datei eingebunden sein
  • Bei Forschungsdaten/Bildern werden alle Dateitypen akzeptiert. Die Veröffentlichung größerer Datenmengen (>100 GB) erfolgt nach Rücksprache mit der KIT-Bibliothek