Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT-Bibliothek mobil | KIT

Open Access in EU-Projekten

Anforderungen und Empfehlungen zu Open-Access-Publikationen innerhalb EU-geförderter Projekte.

sprungmarken_marker_2300

 

Überblick

Die Europäische Kommission (EC) und der Europäische Forschungsrat (ERC) verfolgen das Ziel, eine möglichst große Verbreitung und einen weltweiten Zugang zu den von ihnen geförderten Forschungsergebnissen sicherzustellen.

Daher wird das Open-Access-Publizieren dieser Forschungsergebnisse empfohlen bzw. verbindlich vorgeschrieben.

 

FP7

Alle wissenschaftlichen Publikationen, die im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (FP7) entstehen, sollen der Öffentlichkeit frei zugänglich gemacht werden (Open Access).

 

Horizon 2020

Für alle wissenschaftlichen Publikationen, die im Rahmen des transnationalen EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation (Horizon 2020) entstehen, ist die Open-Access-Publikation verpflichtend. Dies kann auf zwei Arten erfolgen:

  • Goldener Weg: Sofortige Open-Access-Verfügbarkeit
  • Grüner Weg: Zweitveröffentlichung in Repository nach maximal 6 Monaten (Sozial- und Geisteswissenschaten: 12 Monate)

Falls Ihr gewähltes Publikationsorgan die von der Kommission geforderte Embargofristen nicht unterstützt, können Sie dieses Addendum verwenden.

Die der Publikation zugrunde liegenden Forschungsdaten sollten in einem Repository für Forschungsdaten öffentlich zugänglich gemacht werden.

Übersicht der Open-Access-Anforderungen in Horizon 2020

 

Nachweis der Open-Acces-Publikation

Das EU-Projekt OpenAIRE fördert den Aufbau einer Infrastruktur für Repositorynetzwerke und einen europaweiten Informationsdienst zum Open-Access-Publizieren. Ausführliche Informationen

Mit einer Zweitveröffentlichung in KITopen erfüllen Sie die Anforderungen des freien Zugangs zu Forschungsergebnissen. Sie sollten dazu Ihre Publikation in KITopen den jeweiligen Projekten des Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020 zuordnen. Diese werden dann automatisch an OpenAIRE übermittelt.

Damit erfüllen Sie die Open-Access-Anforderungen des EU-Rahmenprogramms.