Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT Library mobile | KIT

GrafikWould you like to have this page translated automatically? Then click on the link below to download data from the external Google Translate Server. Note: Personal data (e.g. your IP address) will be transmitted to this server. Google Translate now ...

Veranstaltungskalender

Kurse und sonstige Veranstaltungen der KIT-Bibliothek.
Veranstaltungen selektieren
Alle anzeigen
Nach Veranstaltungsorten selektieren
Nach Veranstaltungsarten selektieren

Lecture
Wilhelm Lübke (1826–1983). Aspekte eines Lebens und Werkes / Buchvorstellung mit Alexandra Axtmann und Ulrike Gawlik
Jun. 04, 2019, 17:00
Fakultätsbibliothek Architektur
Englerstr. 7, 1.OG, Geb. 20.40
 

Wilhelm Lübke (1826–1983). Aspekte eines Lebens und Werkes
Herausgegeben von Alexandra Axtmann und Ulrike Gawlik

Der in Dortmund geborene Kunst- und Bauhistoriker Wilhelm Lübke (1826-1893) lehrte als Professor für Kunstgeschichte an bedeutenden Polytechnika des 19. Jahrhunderts in Berlin, Zürich, Stuttgart und von 1885 bis zu seinem Tod an der Technischen Hochschule in Karlsruhe, dem heutigen Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Damit gehörte er zu den ersten Fachvertretern an deutschsprachigen kunstgeschichtlichen Lehrstühlen, die vorrangig an Bauschulen für die Architektenausbildung eingerichtet worden waren. 
Neben ersten und zum Teil bis heute als grundlegend geltenden Handbüchern zu Themen der Architektur, Plastik, Malerei und Kunstgeschichte einzelner Länder schrieb er unzählige Beiträge für Zeitschriften sowie Tageszeitungen und wurde damit zu dem populärsten Kunsthistoriker seiner Zeit. 

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der ersten Professur für Kunstgeschichte am KIT 2018präsentiert das von Alexandra Axtmann und Ulrike Gawlik herausgegebene Buch erweiterte Erkenntnisse eines gemeinsamen kunst- und baugeschichtlichen Seminars über den dritten Professor für Kunstgeschichte am Karlsruher Polytechnikum und gleichzeitigen Direktor der Großherzoglichen Sammlungen, der heutigen Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. 
Den Rahmen vorliegender Publikation bilden ein Einblick in die Biografie, das wissenschaftliche Netzwerk und den Werdegang Wilhelm Lübkes, der u. a. mit Jakob Burckhardt, Gottfried Keller oder Carl Schnaase bekannt und befreundet war, sowie ein umfassendes Schriftenverzeichnis. 
Neben einer ausführlichen Darlegung Lübkes erster Westfalen-Monografie aus dem Jahr 1853 und seiner damaliger Forschungsleistung von Johann Josef Böker, stellt Sabine Adler Lübkes Reisebericht über Mecklenburg den Wanderungen durch die Mark Brandenburg seines Freundes Theodor Fontane gegenüber, und Julia Schiffer gibt einen Einblick in einige kunstkritischen Texte, die sich im Geiste der damaligen Zeit vielfach mit kunsthandwerklichen Themen beschäftigen. 

Dr. phil. Alexandra Axtmann war von 2012 bis 2018 Akademische Mitarbeiterin am Fachgebiet Kunstgeschichte am KIT.
Dr.-Ing. Ulrike Gawlik ist Akademische Mitarbeiterin am Fachgebiet Bau- und Architekturgeschichte am KIT.

Di, 04.06.2019, 17:00
Fakultätsbibliothek Architektur
Englerstr. 7, 1.OG, Geb. 20.40

Die Mitarbeiterinnen der Fakultätsbibliothek Architektur und der Bibliotheksrat laden zur Buchvorstellung mit Dr. Alexandra Axtmann und Dr. Ulrike Gawlik ein.

 
Organizer
ARCH-FAK Kalenderadmin
Fakultät Architektur
KIT
Englerstraße 7
76131 Karlsruhe
Mail:frank metzgerYmo7∂kit edu
http://www.arch.kit.edu
Targetgroup
Interested / Everyone
Service-Menu
Propose your own event