KIT Library

GrafikWould you like to have this page translated automatically? Then click on the link below to download data from the external Google Translate Server. Note: Personal data (e.g. your IP address) will be transmitted to this server. Google Translate now ...

Bestellen für Handbibliotheken

Die KIT-Bibliothek bietet mit Handbibliotheken für KIT- bzw. Hand- und Projektapparaten für HsKA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen einheitlichen, wirtschaftlichen und effizienten Erwerbungs- und Lieferservice für Forschungs- und Büroliteratur.
Foto Bestellen für HandbibliothekenCollage. Fotos: KIT

Inhalt

sprungmarken_marker_2057

  Alle aufklappen | Alle zuklappen

Handbibliotheken am KIT

Das Wichtigste
  • Die KIT-Bibliothek bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KIT die Möglichkeit, eine Handbibliothek einzurichten. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Fakultäten mit eigenen Fachbibliotheken erfolgt die Literaturversorgung über die Fachbibliothek.
  • Sie bestellen die Medien für Ihre Handbibliothek über ein Formular.
  • Die Lieferung erfolgt direkt an Ihren Arbeitsplatz.
  • Die Bezahlung übernimmt Ihr Institut bzw. Ihre Einrichtung.
  • Die Medien Ihrer Handbibliothek haben eine Leihfrist von 20 Jahren und sind in Ihrem Kontoauszug enthalten.
Voraussetzung für Bestellungen
Sie benötigen ein Bibliothekskonto.
Was kann für die Handbibliothek bestellt werden? 
  • Sie können nur gedruckte Medien bestellen.
  • Elektronische Medien (Bücher, Zeitschriften, Datenbanken) werden von der KIT-Bibliothek in der Regel zentral finanziert und in Form einer Campuslizenz erworben. Für elektronische Medien melden Sie uns bitte Ihren Literaturwunsch.
Bezahlung
  • Bei der Bestellung müssen Sie bestätigen, dass die Genehmigung durch den Budgetverantwortlichen Ihres Instituts bzw. Ihrer Einrichtung vorliegt.
  • Die Rechnung wird von uns an FIMA weitergeleitet. Dort erfolgt eine Belastung des angegebenen PSP-Elementes oder der Kostenstelle.

Handapparate an der HsKA

Das Wichtigste
  • Rektoratsmitglieder sowie Professorinnen und Professoren der HsKA erhalten einen Handapparat für die längerfristige Ausleihe von Büchern an den Arbeitsplatz.
  • Der Handapparat kann nur Bücher enthalten, keine Zeitschriften.
  • Die maximale Anzahl beträgt 100 Bände.
  • Senden Sie die Literaturwünsche für Ihren Handapparat per E-Mail (Betreff: "HA und Name des Handapparatinhabers") an die KIT-Bibliothek.
  • Sobald die bestellten Bücher bei uns eintreffen, werden sie Ihnen per Hauspost zugeschickt.
Wie beantragen Sie einen Handapparat? 
  • Für den Handapparat wird ein eigenes Bibliothekskonto eingerichtet.
  • Bitte wenden Sie sich bei der erstmaligen Erstellung eines Handapparates an die Fachbibliothek HsKA (FBH).
Wie lange können Sie ausleihen?
  • Die Leihfrist beträgt zwei Jahre. Verlängerungen sind möglich.
  • Bitte prüfen Sie regelmäßig, ob Sie Bände noch benötigen oder ob Sie diese an die FBH zurückgeben können. Sie stehen dann sofort wieder in der FBH für die Allgemeinheit zur Verfügung.
Rückgabe von Büchern
  • Sie können Bücher an der Rückgabestation in der FBH zurückgeben.
  • Nach der Rückgabe werden die Bücher von Ihrem Handapparatskonto gelöscht.
Richtlinien für Handapparate an der HsKA

Projektapparate an der HsKA

Das Wichtigste
  • Die KIT-Bibliothek bestellt Medien für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HsKA, wenn deren Einrichtung über einen Projektapparat verfügt.
  • Sie bestellen die Medien für Ihren Projektapparat über ein Formular.
  • Die Lieferung erfolgt direkt an Ihren Arbeitsplatz.
  • Die Bezahlung erfolgt aus den Mitteln der jeweiligen Einrichtung.
  • Die Medien verbleiben unbefristet im Projektapparat.
Richtlinien für Projektapparate an der HsKA

Kontakt und weiterführende Informationen