GrafikWould you like to have this page translated automatically? Then click on the link below to download data from the external Google Translate Server. Note: Personal data (e.g. your IP address) will be transmitted to this server. Google Translate now ...

Portraitfoto Diana Tangen  Diana Tangen

Diana M. Tangen

  • Straße am Forum 2, 76131 Karlsruhe

Management of third-party funded projects

BIB-S-Projekt_Onlinekurs-Kollaboratives-Lit-Management_600x400KIT

Onlinekurs "Kollaboratives Literaturmanagement in der Forschung"

Ziel ist die Erstellung eines Onlinekurses Kollaboratives Literaturmanagement in der Forschung. Er soll Forschungsgruppen dabei unterstützen, von der Forschungsidee bzw. Antragserstellung bis zur Publikation einen einheitlichen Prozess des Wissensaufbaus mit Quellen zu organisieren. Dazu gehört:

  • Eine strukturierte, systematische Recherche transparent für alle im Forschungsteam mitarbeitenden durchzuführen.
  • Eine Qualitätsprüfung der Quellen, seien es Texte oder Forschungsdaten, mit nachvollziehbarer Dokumentation der Arbeitsweise und der Ergebnisse.
  • Software-unterstütztes Management zum gemeinsamen, konsistenten Wissensaufbau mit Hilfe eines Quellenverzeichnisses.
  • Den quellenbasierte Erkenntnisfortschritt im Forschungsprozess effektiv und effizient begleiten.
BIB-S-Projekt_Plagiatssprechstunde_600x400KIT

Plagiatssprechstunde auf Basis von Plagiatssoftware

Ziel der Maßnahme ist es, zu prüfen, ob die Etablierung einer Plagiatssprechstunde für Studierende unter Zuhilfenahme von Plagiatssoftware am KIT sinnvoll und erstrebenswert ist. Hierfür sollen in Kooperation mit dem Schreiblabor des House of Competence (HoC) in einem ersten Schritt Tutorinnen und Tutoren schreibdidaktisch ausgebildet werden, die in einem zweiten Schritt am HoC-Desk in der KIT-Bibliothek Studierenden Hilfestellung zum Einsatz von Plagiatssoftware geben sollen. Studierende können hierbei eigene Texte prüfen lassen und erhalten anschließend eine vertrauliche Beratung zum Umgang mit der softwareunterstützten Auswertung.

BIB-S-Projekt_Adaption-Online-Kurse-helpbw_600x400KIT

Adaption von drei Online-Kursen – helpBW

Ziel des vorliegenden Antrages ist es, die Kurse

  • Onlinekurs "Gute wissenschaftliche Praxis",
  • Onlinekurs "Recherchekompetenzen" und
  • Onlinekurs "Schreib- und Textkompetenzen"

auf die Bedürfnisse der kooperierenden Hochschulen zu adaptieren: Einerseits durch Ergänzungen im Lehrtext, anderseits durch Weiterbildungsangebote an den Hochschulen sollen Gelingensbedingungen entstehen, die es ermöglichen, dass die transfernehmenden Hochschulen das E-Learning-Angebot noch passgenauer und damit nachhaltig verankern können.

Transfergeber des Projekts ist das Karlsruher Institut für Technologie, Transfernehmer sind alle Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (Bad Mergentheim, Friedrichshafen, Heidenheim, Heilbronn, Horb, Karlsruhe, Lörrach, Mannheim, Mosbach, Ravensburg, Stuttgart und Villingen-Schwenningen), die PH Freiburg, PH Heidelberg, PH Karlsruhe, Hochschule Karlsruhe und die Hochschule der Medien Stuttgart.

BIB-S-Projekt_Foerderung-Info-und-Schreibkompetenzen_600x400KIT

Förderung von Informations- und Schreibkompetenzen durch Tutorinnen und E-Learning

Ziel: Studierende aller Standorte der dualen Hochschule Baden-Württemberg erhalten Workshops zu einem niederschwelligen überfachlichen Angebot zum wissenschaftlichen Arbeiten, das in allen Phasen des Studiums – von der ersten Hausarbeit bis zur Abschlussarbeit – zielgruppenspezifisch genutzt werden kann. Das Hochschulübergreifende E-Learning-Portfolio Baden-Württemberg (helpBW) bildet die Grundlage für das Projekt.

Projekt Fach-und hochschulartenübergreifendes E-Learning-Portfolio Baden-Württemberg für Informations- und SchreibkompetenzenKIT

Hochschulartenübergreifendes E-Learning-Portfolio Baden-Württemberg für Informations- und Schreibkompetenzen

Projektgegenstand ist die Bereitstellung und Entwicklung eines breiten Fach- und hochschulartenübergreifenden E-Learning-Portfolios Baden-Württemberg für Informations- und Schreibkompetenzen. Es wird für grundständige Studiengänge aller Hochschularten in Baden-Württemberg konzipiert.

Ziel ist es, ein umfassendes E-Learning-Angebot zu schaffen, das alle Stufen des akademischen Werdegangs von der Studieneingangsphase bis zur Promotion berücksichtigt. Das überfachliche E-Learning-Portfolio Baden-Württemberg wird so angelegt, dass sich aus den unterschiedlichen Modulen und Teilmodulen jeweils verschiedene Onlinekurse oder Blended-Learning-Formate bzw. Flipped-Classroom-Formate nach Maßgabe der jeweiligen Zielgruppe und Hochschule erstellen und anpassen lassen.

 

Abgeschlossenes Projekt Ausbau des Onlinekurs "Informationskompetenz: Methodisch planen, recherchieren, schreiben" KIT

Ausbau des Onlinekurs "Informationskompetenz: Methodisch planen, recherchieren, schreiben"

Der preisgekrönte Onlinekurs ‚Informationskompetenz: Methodisch planen, recherchieren, schreiben‘ vermittelt Studierenden und Doktoranden/innen erstmals vollständig onlinebasiert alle Informationskompetenzen, die zur erfolgreichen Absolvierung einer Abschlussarbeit an technischen Universitäten und Hochschulen notwendig sind.  Aufgrund der großen hochschulinternen und -externen Resonanz plant die KIT-Bibliothek in Kooperation mit dem Schreiblabor des House of Competence (HoC) den Ausbau des Projekts mit folgenden Zielen bzw. Inhalten:

  1. Einbettung von Kurs-Modulen in fachwissenschaftliche Lehrveranstaltungen,
  2. Öffnung des Kursangebotes für andere Hochschulen,
  3. Anpassung der Übungsanteile zur Vergabe von ECTS-Punkten,
  4. Zielgruppenerweiterung,
  5. Begleitforschung.

Das Ausbauprojekt leistet damit einen substantiellen Beitrag dazu, einen hochschulübergreifenden Standard des digitalen Lehrens und Lernens im Bereich der Informationskompetenz aus bibliothekarischer und (schreib)didaktischer Perspektive zu setzen.

 

Publications


2020
Wege zur digitalen Qualifikation : ein Diskussionspapier der Arbeitsgruppe „Digital qualifiziertes Personal“ (AG 6) in Kooperation mit der Arbeitsgruppe „Digitales Lernen, Lehren und Vernetzen“ (AG 5)
Attallah, M.; Bornschein, M.; Curdt, C.; Erlacher, C.; Happe, K.; Meyer, T.; Neuroth, H.; Schachtner, J.; Tappenbeck, I.; Trinitz, S.; Ulrich, I.; Vierzigmann, G.; Witt, A.; Deimann, M.; Franke, F.; Haufe-Wadle, K.; Heck, T.; Lorf, A.; Persike, M.; Rademacher, M.; Schultz, E.; Sollmann, A.; Tangen, D.; Thillosen, A.; Neumayer, C.; Köckritz, K. von; Witt, E.
2020. Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen. doi:10.2312/allianzoa.038
Podiumsdiskussion: OPEN - Was nichts kostet ist nichts wert?
Hoppe, C.; Tangen, D.; Thäter, G.; Ruckes, M.; Gidion, G.
2020. (Zentrum für Mediales Lernen (ZML), Ed.). doi:10.5445/DIVA/2020-29
2019
Informations- und Schreibkompetenzen in allen Studienphasen am Karlsruher Institut für Technologie – KIT-Bibliothek und Schreiblabor des House of Competence
Hirsch-Weber, A.; Tangen, D. M.
2019. Praxishandbuch Schreiben in der Hochschulbibliothek. Ed.: W. Sühl-Strohmenger, 234–250, De Gruyter. doi:10.1515/9783110594140-022
Forschungsdaten? Forschungsdaten!
Tangen, D.; Clauss, D.; Erchinger, P.; Schenkel, S.
2019. doi:10.5445/DIVA/2019-244
2018
Zeitgemäße Infohäppchen: Informationsvermittlung in Bibliotheken passt sich dem Nutzerverhalten an
Tangen, D. M.
2018. BW biblio aktuell : Infobrief / dbv, Landesverband Baden Württemberg, (9), 5
Die Coffee Lecture-Familie am KIT
Tangen, D. M.
2018. 1. Coffee Lectures Anwendertreffen, Karlsruhe, KIT-Bibliothek Süd, Vortragsraum, 19.04.2018
Die KIT-Bibliothek
Tangen, D. M.
2018. 1. Coffee Lectures Anwendertreffen, Karlsruhe, KIT-Bibliothek Süd, Vortragsraum, 19.04.2018
2017
Erste deutsch-österreichische Informationskompetenz-Tagung : Innsbruck, 16./17. Februar 2017
Tangen, D. M.; Sühl-Strohmenger, W.
2017. BIT online, 20 (2), 165–167
2016
Preise und Projekte – ein Bericht aus dem Bereich Informationskompetenz der KIT-Bibliothek
Tangen, D. M.
2016. Südwrest-Info : Mitteilungsblatt des VDB-Regionalverbands Südwest, (29), 10–11
2007
Neuheit "KeyLender" und Bezahlstation
Dierolf, U.; Tangen, D. M.
2007. BIT online, 10 (3), 239–241
Offen ohne Ende - Die neue 24-Stunden-Bibliothek der Universität Karlsruhe
Kristen, H.; Schütte, C.-H.; Tangen, D. M.
2007. EUCOR-Bibliotheksinformationen, (29), 16–25
2006
Offen ohne Ende. Die neue 24-Stunden-Bibliothek der Universität Karlsruhe
Kristen, H.; Schütte, C.-H.; Tangen, D. M.
2006. BIT online, 9 (4), 313–320
2003
Sind elektronische Literaturempfehlungen und Dokumentlieferungen Instrumente hybrider Bibliotheken?
Tangen, D. M.
2003. EUCOR-Bibliotheksinformationen, (21), 37–40
1993
Activation and substrate specificity of the human protein kinase C alpha and zeta isoenzymes
Kochs, G.; Hummel, R.; Meyer, D. M.; Hug, H.; Marme, D.; Sarre, T. F.
1993. European journal of biochemistry, 216 (2), 597–606. doi:10.1111/j.1432-1033.1993.tb18179.x